STELLENANGEBOTE    

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine(n)

 

Bauüberwacher (w/m)

Ihre Aufgabe:

- Bauüberwachung vielseitiger Bauprojekte

- Sicherstellung der Termin-, Kosten- und Qualitätskontrolle und -steuerung

- Teilnahme an Baubesprechungen sowie diesbezügliche Dokumentation

- eigenständige Leistungsabrechnung, Vertrags- und Nachtragsmanagement

 Ihre Qualifikation:

- abgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen oder abgeschlossene Ausbildung zum Bautechniker

- mehrjährige Berufserfahrung

- fundierte Kenntnisse in den Bereichen VOB, HOAI sowie den gültigen gesetzlichen Bestimmungen

- Ergebnisorientierung, Verhandlungsgeschick und fundierte Erfahrung im Nachtragsmanagement

- Führscheinklasse B

 

Ingenieur für Baustatik und Baukonstruktion (w/m)

Ihre Aufgabe:

- statischen konstruktive Bearbeitung von Industrie- und Hochbauprojekten

- Projektleitung, Angebotserarbeitung sowie Termin- und Kostenkontrolle

- Anleitung und Kontrolle der Projektmitarbeiter

- Sicherstellung der Termin-, Kosten- und Qualitätskontrolle und -steuerung

Ihre Qualifikation:

- abgeschlossenes Studium als Bauingenieur

- mehrjährige Berufserfahrung im oben genannten Aufgabenfeld

- fundierte Anwenderkenntnisse in R-Stab, R-FEM, Infograf, MS-Office und Excel

- strukturierte Arbeitsweise, Engagement und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

- unbefristetes Arbeitsverhältnis - leistungsbezogene Vergütung mit Sondergratifikationen - anspruchsvolles, abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld - engagiertes und kollegiales Team - neuste technische Ausstattung - regelmäßige individuelle  Weiterbildungen - Baustellenbesichtigungen - Getränke - Obst - physiotherapeutische Massage -

Fühlen Sie sich angesprochen und wollen Sie mit uns im Team die gesteckten Ziele erreichen? 
Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte an:

 

Herrn Dipl.-Ing. Sebastian Hanschke
Seel + Hanschke Beratende Ingenieure GmbH
Zum Alten Dessauer 13
01723 Kesselsdorf 

oder an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Aktuelles


 

Sanierung Trinkwasserspeicher Dresden Räcknitz

Wir führen die Objekt- Tragwerksplanung und die Baukoordination durch.

HB

Mit dem Hochbehälter Räcknitz wird jetzt Dresdens größter Trinkwasserspeicher saniert. Von hier fließt Trinkwasser ins linkselbische Stadtgebiet zwischen Prohlis und Cossebaude. Bis 2022 sollen alle acht Räcknitzer Speicherkammern                        saniert werden.

Statement: Martin Kayser, Projektleiter Drewag Netz

Bericht SZ-Online 15.05.2019

Link: https://youtu.be/4fSZRAWW16k

 

weitere Beiträge

 

 


 

 

Stellenangebote

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

- einen erfahrenen Ingenieur für Baustatik und Baukonstruktion (m/w)

- einen Bauüberwacher (m/w)

 

nähere Informationen hier