TRINKWASSERBAUWERKE   

 freital burgk   hb weinberg   hb altfranken   pumpwerk doertendorf   hb mohorn   wasserwerk coschuetz

 


Wasser ist Lebensmittel Nr. 1 und Garant gesunder und hygienischer Lebensverhältnisse.
Unser Büro leistet seinen Beitrag, Wasser in bester Qualität nutzbar zu machen. Seit vielen Jahren sind unsere Mitarbeiter spezialisiert auf die Planung von Neubauten und Sanierungen wasserwirtschaftlicher Anlagen. Ebenso erstellen wir Gutachten für bestehende Objekte. Als nach DVGW W 316-1 qualifizeirte Fachplaner sind wir der richtige Anpsrechpartner für alle bautechnischen Aufgaben von Trinkwasseranlagen.

Auf Basis des DVGW-Regelwerkes und der gültigen DIN-Normen ist unser Büro konzeptionell sowie beratend tätig und betreut Bauvorhaben in allen Leistungsphasen der Objekt- und Tragwerksplanung sowie der Rohrtechnik und Elektro- und MSR-Anlagen. Eine qualifizierte Kostenplanung und eine umfangreiche und gründliche Ausschreibung unter Beachtung aktuell gültiger Normen und DVGW-Arbeitsblätter erfolgt durch Ingenieure mit langjährigem Fachwissen. Die Überwachung übernehmen erfahrene Bauleiter.

 

 

trinkwasser


   weitere Projekte

 

  doeblitz pumpwerk   hb raecknitz

Aktuelles


 

Bau des ersten Elbtunnels Dresdens

Die Seel + Hanschke Beratende Ingenieure GmbH wurde mit der Tragwerksplanung und Statik der Start- und Zielgrube beauftragt.

 

 Baustellenbegehung im Dezember 2019     Dker   Dker Rohr

 August 2020 - Der Bohrer unter der Elbe hat schon die Hälfte vom Elbtunnel geschafft

 

Die Eiffage Infra-Bau-Gruppe baut den Bau des ersten begehbaren Elbtunnels in Dresden. Der sogenannte Fernwärmedüker wird in knapp sieben Metern Tiefe unter der Elbe verlegt werden. Geplant ist eine Röhre mit 3,20 Meter Außendurchmesser aus Stahlbeton-Fertigteilen. Im Projekt wird eine neue Hauptfernwärmeleitung von der Semperoper über eine Elbquerung unterhalb der Marienbrücke zum Elbufer der Leipziger Vorstadt und bis zum Heizkraftwerk Mickten verlegt. Durch den Zickzack-Verlauf der Hauptleitung und zahlreicher Nebenleitungen wird der größte Teil Pieschens bis 2021 mit Fernwärme erschlossen.

 https://www.saechsische.de/plus/elbetunnel-drewag-eiffage-dresdens-flotte-tunnelbauer-5251305.html

 

weitere Beiträge

 

 


 

 

Stellenangebote

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

 

- einen Ingenieur für Baustatik und Baukonstruktion (m/w/x)  

nähere Informationen hier